Notfälle

Trauriger Pipo

Trauriger Pipo

Rüde, kastriert

Der kleine Pipo wurde hilflos und nahezu verhungert an einer Straße gefunden. Weil er so anhänglich ist, geht das Tierheim Loule davon aus, dass er ein gutes Zuhause hatte.

Doch leider hat sich niemand nach dem traurigen Hund erkundigt. Sobald sich Menschen um ihn kümmern, ihn ansprechen und streicheln, blüht er auf, wird fröhlich.

Für 150 Euro kann der menschenbezogene Dackelmix geimpft, gechippt werden und den notwendigen Gesundheits-Check erhalten. All diese Schritte sind vor einer Vermittlung wichtig.

Wenn Sie Pipo aufnehmen oder spenden möchten, bitte unter dem Stichwort "Tierheim Loule' " auf das Konto des Bundesverband Tierschutz. Wir leiten Ihre Spenden weiter und stellen auch den Kontakt zu unserem Partnertierheim her. Herzlichen Dank für Ihre Hilfe an dieser Stelle.

Spendenkonto

Sparkasse am Niederrhein

IBAN: DE95 3545 0000 1224 0151 70

BIC: WELADED1MOR

Schüchterne Blacky

Schüchterne Blacky

Hündin, 2-3 Jahre

Blacky sollte dringend das Tierheim verlassen. Sie ist ängstlich und wird in der Hundegruppe massiv bedrängt und am Fressen gehindert. 

Die Hündin ist gesund, menschenbezogen und mag Streicheleinheiten sehr. Die unkomplizierte, liebenswerte Blacky müsste vor einer Vermittlung kastriert, geimpft, gechippt werden und einen Gesundheits-Check erhalten. Dieses Paket kostet ca. 250 Euro. 

Würde sich ein neues Zuhause in Deutschland finden lassen, kämen hier noch die Kosten für den Transport hinzu.  

Wenn Sie sich für Blacky interessieren oder spenden möchten, bitte unter dem Stichwort "Tierheim Loule' " auf das Konto des Bundesverband Tierschutz. Wir leiten Ihre Spenden weiter und stellen auch den Kontakt zu unserem Partnertierheim her. Herzlichen Dank für Ihre Hilfe an dieser Stelle.

Spendenkonto

Sparkasse am Niederrhein

IBAN: DE95 3545 0000 1224 0151 70

BIC: WELADED1MOR

 



Helfen Sie uns bei unserer Hilfe für den Tierschutz!

Nur zusammen können wir den
Tieren ein besseres Leben schenken!