Unsere aktuellen Tierschutz-Themen

www.wir-haben-es-satt.de

www.wir-haben-es-satt.de

Demo am 20. Januar in Berlin

Der Bundesverband Tierschutz geht wieder mit. Sie auch?

Kommen Sie zahlreich zur Demo nach Berlin und zeigen Sie den Politikern, was wir von deren Agrarpolitik halten - nämlich dies: Wir haben es satt!

Demo-Treffpunkt ist der Hauptbahnhof Berlin (Washingtonplatz) um 11.00 Uhr.

Ab 11. 30 Uhr geht es lautstark - Kochtöpfe mitbringen - zur Agrarministerkonferenz. Die Landwirtschaftsmister aus aller Welt treffen sich zum Auftakt der "grünen Woche" in Berlin. Hier wollen wir Alarm für eine globale Agrarwende schlagen.

Abschluss ab 13.30 Uhr am Brandenburger Tor mit Reden, Konzert und Essen bis ca. 19.00 Uhr. 

Alle Infos: wir-haben-es-satt.de

Erfahren Sie mehr

Wer macht so was?

Wer macht so was?

Kaninchen bei Regen und eisigem Wind ausgesetzt

Noch lange nach ihrer Rettung schmiegten sich die beiden Kaninchen  schutzsuchend aneinander...

Sie wurden abends vor dem Tierheim Wesel in der Transportbox ausgesetzt, bei Dunkelheit, Regen und eisigem Wind - zum Glück wurden die jungen Kaninchen rechtzeitig gefunden und schnell in das warme Tierheim gebracht.

Was ist da los in Wesel? Schon im letzten Jahr machten Nachrichten von ausgesetzten Kaninchen die Runde, immer gleich mehrere Tiere an einer Stelle.

Züchtet da jemand oder sind das schon die ersten entsorgten Weihnachtsgeschenke? In jedem Fall ist das Vorgehen verachtenswert. Wer Hinweise zu den ausgesetzten Kaninchen hat, meldet sich bitte in unserem Tierheim Wesel.

Erfahren Sie mehr

Zum besseren Schutz unserer Haustiere

Zum besseren Schutz unserer Haustiere

Bundesweit einheitliche Kennzeichnung und Registrierung

Presseeinladung zum
Parlamentarischen Abend am 30. Januar in Berlin

„Bundesweit einheitliche Kennzeichnung und Registrierung von Hund und Katze –
notwendig, machbar, kostengünstig“

Wann: Dienstag, 30. Januar 2018 um 19.00 Uhr
(Einlass 18.00 Uhr; Ende 21.30 Uhr)

Wo: in der Vertretung des Saarlandes beim Bund. In den Ministergärten 4, 10117 Berlin. Raum 376

Der Hintergrund: Im Februar 2017 haben sich alle Landestierschutzbeauftragten, Repräsentanten aus den Bereichen der Tierärzteschaft, der Transpondertechnologie, der Haustierregister und des Tierschutzes zum „Netzwerk Kennzeichnung und Registrierung (K&R)“ zusammengefunden und in Arbeitsgruppen Vorgaben für eine bundesweit einheitliche Kennzeichnung und Registrierung von Hunden und Katzen erarbeitet.

Und hier geht es zur Pressemeldung des Netzwerkes, zu dem auch der Bundesverband Tierschutz e.V. (BVT) gehört.

Erfahren Sie mehr

Immer auf dem neusten Stand –
Hier Newsletter bestellen!




Tier sucht zuhause

Notfall!

Larry ist kein einfacher Hund: Der 5 Jahre alte Rüde hat schlechte Erfahrungen bei seinen Vorbesitzern gemacht und neigt zum Schnappen, wenn er sich bedrängt fühlt oder unsicher ist. Dafür schenkt er Menschen, zu denen er Vertrauen gefasst hat, sein Herz ohne Wenn und Aber. Geradezu vorbildlich ist sein Sozialverhalten mit Artgenossen - er kommt mit jedem Hund problemlos aus.


Entdecken Sie unsere
Tierschutz-Themen

BVT Zeitung

Die Aktuelle Ausgabe

Informieren Sie sich, was der BVT für Tiere tut, für welche Ziele der Verband kämpft und wie Sie dabei aktiv mithelfen können.


INFORMIEREN SIE SICH ZUM THEMA TIERSCHUTZ

Unserer Publikationen geben Ihnen das Wissen dazu.

Helfen Sie uns bei unserer Hilfe für den Tierschutz!

Nur zusammen können wir den
Tieren ein besseres Leben schenken!