Über uns - Der Bundesverband Tierschutz e.V.

der BVT-Vorstand

der BVT-Vorstand

Die Mitgliederversammlung hat am 17. April 2016 gewählt

Dr. Jörg Styrie, diplomierter Agrarwirt, ist der Geschäftsführer des BVT und leitet das Hauptstadtbüro des Verbandes in Berlin.Im Bild von links:
Dr. Gerd Gies (1. Vors.), Dr. Jörg Styrie (Geschäftsführer), Gabi Wettläufer (Leiterin BVT-Tierheim Wesel), Dr. Uwe Boffin (Beisitzer), Jürgen Rogowski (Beisitzer), Dr. Rolf Lenzen (stellvertr. Vors. und Schatzmeister)

 

Die Funktionsträger sind:

Dr. Gerd Gies, ehemaliger Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, ist der 1. Vorsitzende des BVT, sein Stellvertreter der Rechtsanwalt Dr. Rolf Lenzen, der nun auch das Amt des Schatzmeisters übernommen hat.

Die Beisitzer

Dr. Uwe Boffin hat eine Tierarztpraxis in Hünxe und ist für die medizinische Betreuung der Tierheimtiere verantwortlich. Jürgen Rogowski war seit 2012 Schatzmeister im BVT und engagiert sich jetzt als Beisitzer weiter für den Verband und besonders für das Tierheim.

Auf der Mitgliederversammlung am 30. September 2017 in Moers wurden neu als Beisitzer gewählt: Herr Heller (Firma Eskildsen), Herr Leuerer (Tierheim Wermelskirchen), Herr Hiob (Tierschutzverein Waldmünchen). 

Dr. Styrie und Frau Wettläufer traten als Beisitzer zurück.

Der Geschäftsführer

Dr. Jörg Styrie, diplomierter Agrarwirt, ist der Geschäftsführer des BVT und leitet das Hauptstadtbüro des Verbandes in Berlin.

Die Tierheimleiterin

Gabi Wettläufer leitet seit 2011 das verbandseigene Tierheim in Wesel (NRW).

Gemeinnützigkeit und Transparenz

Gemeinnützigkeit und Transparenz

Alle wichtigen Dokumente auf einen Blick

Der Bundesverband Tierschutz e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat und unterliegt daher den besonderen Regelungen durch die freiwillige Selbstkontrolle. Dies gilt insbesondere bei der Sicherstellung des ordnungsgemäßen, treuhänderischen Umgangs mit Spendengeldern. Der Bundesverband Tierschutz ist als besonders förderungswürdig angerkannt.

Nachfolgend können Sie die vom Deutschen Spendenrat geforderten Unterlagen einsehen.

Urkunde des Deutschen Spendenrates

Freistellungsbescheid 2015

Tätigkeits- und Finanzbericht 2015

Tätigkeits- und Finanzbericht 2016

Selbstverpflichtungserklärung 2016
Prüfungskatalog Deutscher Spendenrat 2016
Vereinsregisterauszug 16.03.2016

 

 

Geschäftsstelle in Moers

Geschäftsstelle in Moers

Leiterin Annette Liesegang

Annette Liesegang (rechts im Bild) ist seit Juli 1992  Mitarbeiterin des Bundesverband Tierschutz und leitet die  Geschäftsstelle in Moers.

Neben ihr auf dem Foto: Magda Ditges, ehemalige Leiterin des BVT-Mitgliedsvereins Wermelskirchen

 

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Redakteurin Claudia Lotz

Claudia Lotz arbeitet seit März 2016 in der Pressestelle des BVT und ist u.a. die verantwortliche Redakteurin der Zeitung "Der Tierschutz".

 

55 Jahre Bundesverband Tierschutz

55 Jahre Bundesverband Tierschutz

Entstanden aus der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tierschutzverbände

Am 20. Januar 1962 gründet sich neben dem Deutschen Tierschutzbund ein weiterer Dachverband in Deutschland: die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tierschutzverbände (ADT) mit Sitz in Berlin. Die ADT wird 1986 in Bundesverband Tierschutz e.V. umbenannt.

Die Arbeitsgemeinschaft, bestehend aus großen Tierschutzverbänden mit ihren Mitgliedern, ist in den 60er Jahren mit Tierschutzproblemen konfrontiert, für die erst noch eine Öffentlichkeit geschaffen werden muss.

"In den vergangenen Jahrzehnten habe ich die aufwendige, nachdrückliche Arbeit Ihrer Arbeitsgemeinschaft zum Besten der Tiere verfolgt und war immer wieder davon beeindruckt (...)", schreibt der berühmte Zoologe Professor Bernhard Grzimek (s. Bild) zum 25jährigen Jubiläum des Verbandes.

zur Geschichte des Bundesverband Tierschutz

Der Freundeskreis im BVT

Der Freundeskreis im BVT

Sicherheit für Ihr Tier im Ernstfall

Seit über 40 Jahren gibt es den "Freundeskreis der Tierhalter" im BVT. Wer hier Mitglied wird, erhält vom BVT die Zusicherung, dass das Haustier, wenn es aufgrund eines Notfalles (Krankheit, Pflegebedürftigkeit etc.) nicht mehr versorgt werden kann, unverzüglich abgeholt und betreut wird. Ziel ist es, das Tier zügig wieder in ein schönes Zuhause zu vermitteln.

Mit der Zahlung eines Legats sichern Sie so die Zukunft Ihres Tieres ab. Alle Unterlagen über die Mitgliedschaft im Freundeskreis erhalten Sie über unsere Geschäftsstelle in Moers. Unseren Info-Flyer zum Thema können Sie schon hier herunterladen oder sich ebenfalls von uns zuschicken lassen.

Gleichfalls haben wir eine bundesweite Übersicht über Seniorenheime erstellt, die ihren Bewohnern die Haltung eines Haustieres gestatten. Auch diese Liste senden wir Ihnen gerne zu. 

Freundeskreis-Flyer zur Ansicht



Tier sucht zuhause

Notfall!

Larry ist kein einfacher Hund: Der 5 Jahre alte Rüde hat schlechte Erfahrungen bei seinen Vorbesitzern gemacht und neigt zum Schnappen, wenn er sich bedrängt fühlt oder unsicher ist. Dafür schenkt er Menschen, zu denen er Vertrauen gefasst hat, sein Herz ohne Wenn und Aber. Geradezu vorbildlich ist sein Sozialverhalten mit Artgenossen - er kommt mit jedem Hund problemlos aus.


Helfen Sie uns bei unserer Hilfe für den Tierschutz!

Nur zusammen können wir den
Tieren ein besseres Leben schenken!