Unser Tierheim Wesel

Katzenbabys

Katzenbabys

Das Leben kann so schön sein!

42 Katzenbabys versorgt das Tierheim im Augenblick. Einigen Kleinen geht es inzwischen schon so gut, dass sie vermittelt werden können.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu Tierheim Wesel auf, wenn Sie unseren Kleinen ein schönes Zuhause schenken möchten.

Telefon: 0281 - 566 99 und info@tierheim-wesel.de.

Katzenbabys

Katzenbabys

Spielen? Aber immer!

Dreifarbig, gestromt, grau - unsere Katzenbabys sehen alle unterschiedlich aus und haben doch eines gemeinsam: Sie sind voller Lebenslust, wollen die Welt entdecken, spielen und mit ihren Freunden zusammen sein können.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu Tierheim Wesel auf, wenn Sie unseren Kleinen ein schönes Zuhause schenken möchten.

Telefon: 0281 - 566 99 und info@tierheim-wesel.de.

 

 

Meerschweinchen-Pärchen

Meerschweinchen-Pärchen

Vermittlung im Doppelpack

Die beiden Meerschweinchen wurden zusammen ausgesetzt und glücklicherweise rechtzeitig gefunden. In Kürze werden wir das Böckchen kastrieren und ihn dann gemeinsam mit seiner Gefährtin in ein gutes Zuhause vermitteln.

Wer Freude an der Haltung von Meerschweinchen hat und ihnen ein argerechtes Umfeld bieten kann, ist herzlich willkommen, sich die Freunde einmal anzuschauen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu Tierheim Wesel auf, wenn Sie sich für die Meerschweinchen interessieren.

Telefon: 0281 - 566 99 und info@tierheim-wesel.de.

 

Crash will Einzelprinz sein

Crash will Einzelprinz sein

Schwarzer Kater, 1 Jahr alt, kastriert

 Der schwarze Kater wurde im Mai schwer verletzt ins Tierheim gebracht. Aufmerksame Passanten hatten den leidenden Crash bewegungsunfähig gefunden.

Im Tierheim wurde der einjährige Kater intensiv tiermedizinisch versorgt und erholte sich nach der Behandlung schnell. Der junge Crash ist sehr aktiv, temperamentvoll und verschmust, lehnt aber den Kontakt mit Artgenossen weitestgehend ab.

Wir suchen für Crash ein schönes Zuhause bei Menschen, die ihn als Einzelkater mit Freigang halten.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu Tierheim Wesel auf, wenn Sie sich für Crash interessieren. Sie erhalten von dem Tierheimteam auch alle weiteren Informationen über den Kater.

Telefon: 0281 - 566 99 und info@tierheim-wesel.de.

 

Nächster Anlauf für Tyson

Nächster Anlauf für Tyson

Jack Russel, 7 Jahre alt, unkastriert

Einige Tiere haben immer noch mehr Pech als andere: Tyson wurde vor einiger Zeit am Bahnhof in Wesel aufgefunden und kam dann ins Tierheim.

Wir konnten für den Rüden eine Familie finden, doch nun brachten ihn seine Besitzer wieder zurück.

Die neuen Halter von Tyson sollten sich mit der Rasse auskennen und dem sieben Jahren alten Hund ausreichend Auslauf und Beschäftigung bieten können. In der künftigen Familie sollten keine Kleinkinder leben, sondern möglichst schon Jugendliche.  

Bitte nehmen Sie Kontakt zu Tierheim Wesel auf, wenn Sie sich für Tyson interessieren. Sie erhalten von dem Tierheimteam auch alle weiteren Informationen über den Rüden.

Telefon: 0281 - 566 99 und info@tierheim-wesel.de.

Gina sucht neue Freunde

Gina sucht neue Freunde

Spitzmixhündin, 14 Jahre alt

Wie auf der Startseite beschrieben, musste Gina täglich aufgrund der wieder aufgenommenen Berufstätigkeit ihrer Besitzerin bis zu zehn Stunden am Tag alleine bleiben. Darunter hat die 14 Jahre alte Hündin so gelitten, dass der Umzug ins Tierheim nun die bessere Lösung war. 

Gina ist trotz ihres recht fortgeschrittenen Alters gesund  und geht sehr gerne spazieren. Am liebsten begleitet sie ihre Bezugspersonen, das Zurückgelassenwerden setzt ihr inzwischen zu.

Ein liebevolles Zuhause mit Menschen, die Gina Zuneigung, Aufmerksamkeit und vor allem genug Zeit schenken, wäre für die Seniorin schön.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu Tierheim Wesel auf, wenn Sie sich für Gina interessieren. Sie erhalten von dem Tierheimteam auch alle weiteren Informationen über die Hündin.

Telefon: 0281 - 566 99 und info@tierheim-wesel.de.

Marley - Pechvogel des Sommers

Marley - Pechvogel des Sommers

Malinoisrüde, 2 Jahre alt, kastriert

Marley ist ein agiler, lernbereiter Malinois. Der Rüde wurde von seinen Besitzern ins Tierheim gebracht. Hier gewöhnte sich der - inzwischen kastrierte - Marley schnell ein und bestach das Tierheimteam durch seinen tollen Charakter.

Der spielbegeisterte Hund fand schnell auch seine Anhänger unter den Interessenten. Eine Familie begeisterte sich für ihn, nahm ihn mit nach Hause, testete das Zusammenleben mit der im Haushalt lebenden Hündin - und schnell war klar, dass sich die Richtigen gefunden hatten.

Doch am Tage des Umzuges verweigerte der Vermieter plötzlich seine Zustimmung zur Doppelhundehaltung und Marley kehrte tief enttäuscht ins Tierheim zurück.

Jetzt suchen wir den treuen Zweijährigen eine neue Familie, die Marley ausreichend auslastet und beschäftigt. Eine Hündin als Partnerin wäre wünschenswert. 

Bitte nehmen Sie Kontakt zu Tierheim Wesel auf, wenn Sie sich für Marley interessieren. Sie erhalten von dem Tierheimteam auch alle weiteren Informationen über den Rüden.

Telefon: 0281 - 566 99 und info@tierheim-wesel.de.

Unser Sorgenkind

Unser Sorgenkind

Kaninchendame mit Beinverletzung

Dieses schwarze Kaninchen ist unser Sorgenkind: Sie hat eine vermutlich alte Beinverletzung, die ihr sehr zu schaffen macht.

Wenn die Untersuchungen abgeschlossen sind und die Behandlung feststeht, können wir abschätzen, wann unsere Lady vermittelt werden kann. Doch schon jetzt ist klar, dass sie sich über ein artgerechtes Umfeld mit einem ruhigen Partner freuen würde. 

Bitte nehmen Sie Kontakt zu Tierheim Wesel auf, wenn Sie sich für unser Sorgenkind interessieren.

Telefon: 0281 - 566 99 und info@tierheim-wesel.de.



Helfen Sie uns bei unserer Hilfe für den Tierschutz!

Nur zusammen können wir den
Tieren ein besseres Leben schenken!