Datenschutz Impressum

Unsere aktuellen Tierschutz-Themen

Freilauf im Sozialverband

Freilauf im Sozialverband

BVT-Gütesiegel für bäuerliche Gänsehaltung

750 Gramm Gänsefleisch essen die Bundesbürger durchschnittlich pro Jahr. Die Nachfrage nach Gänsen im Lebensmittelhandel und Restaurants steigt jedes Jahr von Anfang November bis zur Weihnachtszeit rapide an.

Um den Bedarf zu decken, werden die Martinsgänse in Massen gezüchtet, vielfach in der tierquälerischen Intensivmast. Käfighaltung oder enge Bodenhaltung mit hoher Besatzdichte, schnelle Schlachtreife durch Kraftfutter und Kunstlicht - diese belastenden Haltungsbedingungen werden noch weiter übertroffen, wenn Länder, wie zum Beispiel Ungarn, die Tiere zwangsstopfen oder ihnen mehrfach im Jahr die Federn rupfen.

Dass es auch anders geht, zeigen der BVT und die Firma Eskildsen. Seit 1995 lobt der BVT die Dithmarscher Gans und seit 2014 auch die "Saxen-Gans"  mit dem Tierschutzsiegel aus, die. Bäuerliche Weidehaltung mit 15 qm Auslauf pro Gans, Gentechnik-freies Futter, keine prophylaktischen Medikamentengaben und keine Leistungsförderer sind die Kernpunkte der Haltungsvereinbarung von Eskildsen und BVT. 

Erfahren Sie mehr

Gehört in den Koalitionsvertrag

Gehört in den Koalitionsvertrag

Abschaffung der Käfighaltung für Tiere in der Landwirtschaft

16 Verbände, unter ihnen der Bundesverband Tierschutz e.V., haben sich mit einem gemeinsamen Schreiben an Olaf Scholz, Annalena Barbock, Robert Habeck und Christian Lindner gewandt.

In den möglichen Koalitionsvertrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP gehöre der Ausstieg aus der Käfighaltung für Tiere, die in der Landwirtschaft gehalten werden, so das Anliegen des Verbändebriefs. Über 1,5 Millionen Menschen hatten vor über einem Jahr die Forderung "End the cage" der Europäischen Bürgerinitiative (EBI) unterstützt, fast 475.000 Unterzeichner/innen kamen aus Deutschland. Auch die EU-Kommission spricht sich dafür aus.

Die Käfighaltung ist weder mit den Europäischen Verträgen vereinbar noch entspricht sie der Verankerung des Staatsziels Tierschutz im Grundgesetz Deutschlands.

Erfahren Sie mehr

Neue BVT-Kampagne

Neue BVT-Kampagne

Petition gegen illegalen Welpenhandel

Update: Wir gehen auf 65.000 Unterschriften zu. Helfen Sie, dass es noch mehr werden! Wir haben eine englische Fassung der Petition mit unseren Forderungen auch an das EU-Parlament nach Brüssel eingestellt.  

Alle Infos auf unserer Kampagnenseite: www.gegen-illegalen-welpenhandel.de

Hintergrund: Der illegale Welpenhandel boomt wie nie zuvor. Alle Fakten rund um das hochlukrative Geschäft mit viel zu jungen Hundebabys, die unter tierschutzwidrigsten Bedingungen in osteuropäischen Vermehrer-Stationen gezüchtet werden, sind längst bekannt. 

Infos, Hintergründe und Forderungen an die Bundesregierung finden Sie auf unserer Kampagnenseite mit Petition an die Bundesregierung und das EU-Parlament. Helfen Sie uns, den Welpenhandel einzugrenzen.

Erfahren Sie mehr

Hier hören Sie unsere aktuellen Podcasts

Immer auf dem neusten Stand –
Hier monatlichen Newsletter bestellen!




Sollten Sie keinen Newsletter mehr wünschen, können Sie sich hier austragen.

Odin

Odin ist ein großer Herdenschutzhund - Mix


Entdecken Sie unsere
Tierschutz-Themen

BVT Zeitung

Die Aktuelle Ausgabe 2/2021

Informieren Sie sich, was der BVT für Tiere tut, für welche Ziele der Verband kämpft und wie Sie dabei aktiv mithelfen können.


INFORMIEREN SIE SICH ZUM THEMA TIERSCHUTZ

Unsere Publikationen geben Ihnen das Wissen dazu.

Helfen Sie uns bei unserer Hilfe für den Tierschutz!

Nur zusammen können wir den
Tieren ein besseres Leben schenken!