Datenschutz Impressum

Unsere aktuellen Tierschutz-Themen

In Corona-Zeiten

In Corona-Zeiten

Was sich für unser Tierheim Wesel jetzt ändert

Die Bedrohung durch Covid-19 hält die Welt in Atem – und hat auch im Tierheim Wesel zu Einschränkungen geführt.  

 „Üblicherweise konnten wir unsere fünf Schweine mit Lebensmitteln füttern, die wir kostenlos von Aldi und Real abholen durften. Nach der verhängten Kontaktsperre geht das nicht mehr; wir müssen also Obst und Gemüse zukaufen“, erklärt die Tierheimleiterin.

Auch die Unterstützung der vielen Ehrenamtlichen ist massiv zurückgefahren. „Die meisten Helfer arbeiten in systemrelevanten Berufen, andere wieder gehören aus Altersgründen zu der gefährdeten Generation“, so Gabi Wettläufer. Und so muss das Tierheimteam mit drei bis vier Mitarbeitern die Arbeit bewältigen, die sich sonst mehrere Hände teilen.

Das Gassigehen mit den Hunden bleibt in diesen kritischen Wochen ebenfalls nur sehr wenigen Menschen vorbehalten. „In der aktuellen Situation können keine neuen Hundespaziergänger zu uns kommen“, begründet die Tierheimleiterin die Absage, wenn Menschen telefonisch ihre Hilfe anbieten, die Hunde bewegen zu wollen. Vier Ehrenamtliche, die seit Jahren das Tierheim als Gassigänger unterstützen, haben eine Passierbescheinigung, um die sich Gabi Wettläufer beim Ordnungsamt bemüht hat.

Erfahren Sie mehr

Unser Lebenshuhnprojekt

Unser Lebenshuhnprojekt

Und so geht es unseren Hennen heute

Drei Wochen sind unsere Hennen nun in ihrem neuen Zuhause im brandenburgischen Beskow. Die schon dort lebenden Hühner haben die Neuen nach erstem Ignorieren akzeptiert, und der Hahn freut sich über die Vergrößerung seiner Herde. Alle Hennen nutzen mit Begeisterung ihren Freilauf und kehren abends zum Ruhen in den Stall zurück. 

In der ersten Nacht, so berichtet der Hofbesitzer aus Brandenburg, hätte sich ein Huhn einen Baum zum Schlafen gesucht, während sich eine zweite Henne den Stall der beiden Hängebauchschweine gewählt hatte. Voller Schreck flogen sie in den ersten Tagen im Stall auf, wenn Licht gemacht wurde - jetzt bleiben sie ruhig mit dem Kopf unter dem Geflügel sitzen. Sie wissen, wo sie ihr Futter finden, legen ab und zu ein Ei und werden auch in Kürze ihre langen Krallen abwetzen können, wenn sie mit dem Scharren beginnen.

Auch das Sandbaden haben sie noch nicht entdeckt, doch der Tierfreund ist sich sicher, dass die Hennen Stück für Stück ihre natürlichen Anlagen wieder entdecken werden.

Hier gehts zu unserem Film, den wir bei der Ankunft der Hennen gedreht haben. 

Erfahren Sie mehr

Zukunftskommission Landwirtschaft

Zukunftskommission Landwirtschaft

Tierschutz-Bündnis fordert Beteiligung

Bündnis für Tierschutzpolitik kritisiert die bisherige Vorgehensweise bei der geplanten „Zukunftskommission Landwirtschaft“ und fordert die Beteiligung des Tierschutzes.

Berlin. Das Bündnis für Tierschutzpolitik, bestehend aus Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt, Bundesverband Tierschutz, Bund gegen Missbrauch der Tiere, Menschen für Tierrechte, VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz und PROVIEH, kritisiert die Vorgehensweise der Bundesregierung zur sogenannten „Zukunftskommission Landwirtschaft“:

Ohne Beteiligung der Tierschutzverbände wurde bereits eine Vereinbarung zur Arbeitsweise der beabsichtigten „Zukunftskommission“ mit dem Deutschen Bauernverband und dem losen Zusammenschluss „Land schafft Verbindung“ getroffen.

Bundeskanzlerin Merkel hatte zuvor den Deutschen Bauernverband und „Land schafft Verbindung“ dazu aufgefordert, ein Konzept für die Zukunftskommission zu erarbeiten, das auch die Zusammensetzung des Gremiums betrifft. Der Vorschlag wurde nun an die Bundeskanzlerin übergeben.

Erfahren Sie mehr

Immer auf dem neusten Stand –
Hier Newsletter bestellen!

Mit Absenden dieses Formulars bestätigen Sie,
die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert zu haben.




Odin

Odin ist ein großer Herdenschutzhund - Mix


Entdecken Sie unsere
Tierschutz-Themen

BVT Zeitung

Die Aktuelle Ausgabe 1/2020

Informieren Sie sich, was der BVT für Tiere tut, für welche Ziele der Verband kämpft und wie Sie dabei aktiv mithelfen können.


INFORMIEREN SIE SICH ZUM THEMA TIERSCHUTZ

Unsere Publikationen geben Ihnen das Wissen dazu.

Helfen Sie uns bei unserer Hilfe für den Tierschutz!

Nur zusammen können wir den
Tieren ein besseres Leben schenken!