Datenschutz Impressum

Unsere aktuellen Tierschutz-Themen

Damit muss Schluss sein!

Damit muss Schluss sein!

Ponykarussells auf Weihnachtsmärkten

Für Tierfreunde sind sie ein rotes Tuch: Ponyreitbahnen auf Jahrmärkten oder Volksfesten, auch Pferdekarussell genannt. Bis zu 30 Betriebe gibt es noch bundesweit, die mit ihren Tieren von Kirmes zu Kirmes reisen. Der Bundesverband Tierschutz e.V. fordert ein Verbot der Pferdekarussells, weil die eingesetzten Ponys hohen körperlichen und mentalen Belastungen ausgesetzt sind:
Häufige Transporte, Lautstärke, Lichteffekte, Lärm.

Wenn ein Pferdekarussellbetreiber auf verschiedenen Veranstaltungsorten präsent sein möchte, muss er mit seinen Tieren mobil sein. Das heißt: Die Ponys werden ständig von einem Volksfest zur nächsten Kirmes transportiert. Dabei wartet jede Veranstaltung mit unterschiedlichen Gegebenheiten vor Ort auf. Oft stehen nicht einmal adäquate Freilaufflächen zur Verfügung, auf denen sich die Tiere nach ihrem stundenlangen Arbeitseinsatz erholen könnten.

Erfahren Sie mehr

Gemeinsames Verbändeschreiben

Gemeinsames Verbändeschreiben

Tierschutzbeauftragte/r steht im Koalitionsvertrag

Sechs Tierschutzverbände haben sich mit einem Schreiben an den Bundesminister Cem Özdemir gewandt, um an ein Versprechen im Koalitionsvertrag zu erinnern: Es ging da nämlich um die Ankündigung, das Amt einer oder eines  Tierschutzbeauftragten zu schaffen.

 

Berlin, 24.11.2022

Sehr geehrter Herr Bundesminister,

das Bündnis für Tierschutzpolitik begrüßt ausdrücklich die im Koalitionsvertrag der Ampelregierung („Mehr Fortschritt wagen“) enthaltene Ankündigung, das Amt eines oder einer Tierschutzbeauftragten zu schaffen. Dies entspricht einer seit Jahren bestehenden zentralen Forderung der Tierschutzorganisationen in Deutschland.

Die Einrichtung eines entsprechenden Amtes ist aus unserer Sicht eine überfällige Konsequenz, die sich bereits aus der Staatszielbestimmung Tierschutz (Art. 20a GG) im Grundgesetz begründet und somit die besondere Verpflichtung aller Staatsorgane gegenüber dem Schutz der Tiere unterstreicht. Die notwendige rechtliche Aufwertung des Tierschutzes als Verfassungsgut, die nun über 20 Jahre zurückliegt, ist unstrittig ein Meilenstein für den nationalen Tierschutz.

Erfahren Sie mehr

Gänsefleisch im Handel

Gänsefleisch im Handel

Alle Hintergründe im Interview

Fleisch von Gänsen, die zwangsgestopft wurden, muss verpflichtend gekennzeichnet werden, verlangt Lorenz Eskildsen vom Bundesverband Bäuerliche Gänsehaltung e.V., einer Forderung, der wir uns anschließen. Lorenz Eskildsen zieht pro Jahr auf seinen Betrieben bis zu 30.000 Gänse im Freiland unter hohen Tierschutzanforderungen auf.

Der BVT lobt die „Dithmarscher Gänse“ (seit 1995) und die „Saxen-Gans“ (seit 2014) mit seinem Logo für artgerechte Tierhaltung aus, nachdem er jährlich die Gänsehalter*innen auf Einhaltung der vereinbarten Tierschutzstandards überprüft hat.

Bäuerliche Weidehaltung mit 15 m2 Auslauf pro Gans, Zugang zu Wasser, gentechnikfreies Futter, keine prophylaktischen Medikamentengaben und keine Leistungsförderer – dass artgerechte Haltungsbedingungen mehr kosten (müssen), versteht sich von selbst. Und doch greifen immer noch Käufer*innen zu der billigen Importware und nehmen in Kauf, dass sie weder Hinweise über die Herkunft noch die Haltungsumstände erfahren – und schon gar nichts über die grausame Behandlung während der kurzen Lebenszeit der Gans.

Erfahren Sie mehr

Hier hören Sie unsere aktuellen Podcasts

Shoppen und Tieren helfen



Wenn Sie über Amazon.Smile einkaufen, können Sie dabei ganz einfach und ohne weitere Kosten den Bundesverband Tierschutz unterstützen.
Amazon.Smile bietet dieselbe Auswahl an Produkten wie Amazon; der Unterschied besteht darin, dass Kundinnen und Kunden mit dem Einkauf gleichzeitig sozialen Organisationen helfen. Amazon gibt 0,5% des Einkaufs auf Amazon.Smile an die von Ihnen ausgewählte Organisation weiter.

Immer auf dem neusten Stand –
Hier monatlichen Newsletter bestellen!




Sollten Sie keinen Newsletter mehr wünschen, können Sie sich hier austragen.

Entdecken Sie unsere
Tierschutz-Themen

BVT Zeitung

Die Aktuelle Ausgabe

Informieren Sie sich, was der BVT für Tiere tut, für welche Ziele der Verband kämpft und wie Sie dabei aktiv mithelfen können.


Unsere aktuellen Themen

Wenn Sie auf die Titel klicken, öffnen sich die Infoblätter zum Lesen und Downloaden

Helfen Sie uns bei unserer Hilfe für den Tierschutz!

Nur zusammen können wir den
Tieren ein besseres Leben schenken!