Datenschutz Impressum

Wieder Hunde ausgesetzt!

Wieder Hunde ausgesetzt!

Tierheim Wesel bittet um Hinweise

Am Montag, 30. August, wurden am Deich in Wesel-Ginderich zwei Junghündinnen aufgegriffen. Das Tierheim Wesel, das Ella und Mina nun versorgt, bittet um Hinweise.

Ginderich ist ein sehr kleiner Ort, in dem die Bewohner sich kennen. Hier vermisst niemand die Junghündinnen – und so liegt die Vermutung nahe, dass jemand sie gezielt zum Deich gebracht und dort zurückgelassen hat.

Die mittelgroßen Mischlingshündinnen sind in gutem Gesundheitszustand, menschenbezogen und unkompliziert. Sie sind wachsam und zeigen allerdings auch an, dass sie in ihrer früheren Haltung offenbar kaum mit Umweltreizen in Kontakt gekommen sind. Große Autos und Fahrräder kannten sie bei der Ankunft im Tierheim nicht, lernen nun aber zügig, was ein gut informierter Familienhund so alles wissen muss. Ella und Mina, so wurden die Beiden vom Tierheimteam genannt, laufen schon gut an der Leine und sind zu Artgenossen freundlich und umgänglich.

Schön wäre, wenn die Hündinnen zusammen vermittelt werden könnten. Sie stammen nicht aus einem Wurf, zu verschieden ist ihr Äußeres. Sollten die Freundinnen nicht zusammen umziehen können, sollte zumindest die zurückhaltende Blonde einen bereits im Haushalt lebenden Hund vorfinden, um sich an ihm orientieren zu können.  

Wer kann Hinweise zu Ella und Mia geben? Lebten die Hündinnen in einem Haushalt oder auf einem Grundstück – und sind jetzt nicht mehr da? Oder hat jemand Personen beobachtet, die die Hunde auf dem Deich in Ginderich am Montag, den 30. August, im Laufe des Tages ausgesetzt haben? Das Aussetzen von Tieren ist verboten (§ 18 Abs.1 Nr.4 TierSCHG) und kann mit bis zu 25.000 Euro geahndet werden.

Es gibt viele Gründe, warum Menschen Tiere aussetzen und keinen Mut haben, sie wenigstens in ein Tierheim zu bringen. Naheliegend wäre auch dies: Die Hündinnen wurden nach einem Urlaub in der Hoffnung mit nach Deutschland genommen, dass die Vergesellschaftung mit dem eigenen Hund klappen könnte. Doch vielleicht akzeptierte der Ersthund die Neuankömmlinge nicht oder die Junghunde sollten weitergegeben werden und die Abgabe oder der Verkauf scheiterte – das Tierheim Wesel nimmt alle Hinweise, auch wenn sie anonym abgegeben werden, entgegen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.   





Odin

Odin ist ein großer Herdenschutzhund - Mix


Helfen Sie uns bei unserer Hilfe für den Tierschutz!

Nur zusammen können wir den
Tieren ein besseres Leben schenken!