Datenschutz Impressum

Globaler Klimastreik

Globaler Klimastreik

FridaysforFuture demonstriert in Berlin

Über 100.000 Menschen protestieren für mehr Klimaschutz in Berlin – unser BVT war auch dabei - Greta Thunberg nennt Deutschland einen Klimaschurken

Heute, 24. September 2021, kamen über 100.000 Menschen in Berlin zusammen, um den Politikern Dampf zu machen. Deutschland sei ein Klimaschurke, sagte Greta Thunberg mit Blick auf Deutschlands unrühmliche Rolle als viertgrößter CO2-Emittent.

Wir haben jetzt die Chance, die Parteien zu wählen, die sich für den Klimaschutz einsetzen – auch wenn keine Partei die Klimaziele erfülle, wie die Aktivistinnen betonten. Dennoch sei die Bundestagswahl eine strategische Wahl, um den Klimaschutz voranzubringen.

FridaysforFuture hatte zum 8. Globalen Klimastreik aufgerufen. Tausende fanden sich vor dem Bundestag ein, um dann durch die Berliner Innenstadt zu ziehen. Greta Thunberg wurde jubelnd empfangen und sprach zu den Teilnehmenden.

„Die Erwachsenen haben ihr Leben schon zur Hälfte gelebt“, sagte ein Junge. „Wir haben noch unser Leben vor uns und können nicht zulassen, dass unsere Welt von morgen heute zerstört wird.“

Raus aus der Kohle, Begrenzung der menschengemachten globalen Klimaerwärmung auf 1,5 Grad sind u.a. die Ziele der Klimabewegung, die von immer mehr gesellschaftlichen Gruppen mitgetragen werden. Auch wir vom Bundesverband Tierschutz waren dabei, weil wir die Überzeugung der Klimaaktivisten teilen.





Odin

Odin ist ein großer Herdenschutzhund - Mix


Helfen Sie uns bei unserer Hilfe für den Tierschutz!

Nur zusammen können wir den
Tieren ein besseres Leben schenken!